Alter schützt vor Tischtennis nicht
TH_kopf.png

SSV Ahlsdorf - TTC Quedlinburg 7. Punktspiel VL Damen 2015

 

Am 28.11.2015 war das 7. und letzte Punktspiel der Vorrunde der Verbandsliga Damen und der TTC Quedlinburg musste beim SSV Ahlsdorf antreten.

Nummer 2 (Heidemarie Zenger) fehlte, dafür kam als Ersatz an 4 Heidrun Sonntag mit.

 

Ahlsdorf15a

Bei einem Altersdurchschnitt von 20,75 Jahren  von Ahlsdorf und TTC Quedlinburg mit 56 Jahren waren schon Hürden vorprogrammiert.

 

Die beiden Doppel gingen jeweils mit 0:3 an Ahlsdorf. Das 1. Doppel (Börner /Kleber) konnte in zwei Sätzen den 10:8 Vorsprung nicht nutzen und verlor denkbar knapp mit 14:16; 11:13 und 9:11.

Lehnhardt /Sonntag unterlagen 6:11; 11:13 und 4:11.

Ahlsdorf15c

 

Ahlsdorf15b

Martina Börner hatte es in der Hand, beide Spiele zu gewinnen. Gegen Reschke verlor sie 1:3 nach Führung und auch Marrschall musste sie nach 2:3 zum Sieg gratulieren.

 

Ahlsdorf15d

Heidrun Sonntag unterlag Marschall klar mit 0:3. Kleber musste Naumann nach 1:3 Sätzen zum Sieg gratulieren und unterlag Reckziegel klar mit 0:3.

 

Ahlsdorf15e

 Das spannenste Spiel lieferten sich Naumann gegen Lehnhardt.  Im Wechsel der Gewinnsätze   ging es bis zum 2:2 und im Entscheidungssatz hatte Naumann den Faden verloren und Lehnhardt siegte.

 

Endergebnis 1:8 SSV Ahlsdorf - TTC Quedlinburg.

 

Als Neulinge der Verbandsliga haben die Spielerinnen des TTC Quedlinburg Erfahrung sammeln können.

Wenn auch in der Hinrunde nur der letzte Platz belegt wurde, sind wir optimistisch, in der Rückrunde zu punkten.