TH_kopf.png

7.Punktspiel TTC Quedlinburg-SV Allemania Riestedt III

Unser 7. Punktspiel mussten wir am 23.11.2019 gegen die jüngste Mannschaft vom

SV Allemania Reistedt III austragen.

Beide Doppel gingen 1:1 in den Punkten aus . Lehnhardt/Zenger unterlagen klar mit 0:3 gegen Niebeling/Dutkiewicz. Das 2. Doppel Böhnstedt/Kleber lag zwar 0:2 in Sätzen zurück, konnte dann aber mit einem sehr guten Spiel die drei weiteren Sätze verbuchen und siegte 3:2 gegen Scheiner/Rothe.

RiestIII

Lehnhardt siegte klar mit 3:0 gegen Scheiner und Zenger unterlag 0:3 gegen Niebeling.

Kleber gewann 3:1 gegen Rothe und Böhnstedt musste mit 0:3 Dutkiewicz zum Sieg gratulieren.

Lehnhardt verlor zwar den ersten Satz gegen Niebeling knapp mit 10:12, unterlag dann aber die weiteren beiden Sätze auch.

Zenger holte mit 11:1 den ersten Satz gegen Scheiner, musste dann aber zwei Sätze als verloren verbuchen, konnte den 4.Satz noch gewinnen und verlor leider den 5.Satz zum Sieg.

TTC RiIII

Kleber verlor 1:3 gegen Dutkiewicz und Böhnstedt konnte gegen Rothe einen weitere Siegpunkt mit 3:1 einholen. Kleber gewann den ersten Satz gegen Niebeling ,verlor leider in der Verlängerung den zweiten Satz und zum Ende 1:3. Spannender Kampf Lehnhardt gegen Dutkiewicz, wobei Lehnhardt den Sieg im 5.Satz mit 11:1 für sich verbuchen konnte.

Ein Unentschieden war zum Greifen nah, denn Zenger musste gegen Rothe antreten und Böhnstedt gegen Scheiner. Zenger verlor den ersten Satz in der Verlängerung , konnte den zweiten Satz gewinnen und die beiden anderen gingen leider an die Gegnerin.

13:11, 10:12, so begann das letze Spiel von Böhnstedt, bis dann im 4.Satz mit 10:12 das Ende war.

Enstand: 5:9

Lehnhardt: 2,0; Zenger 0; Kleber 1,5; Böhnstedt 1,5